Naturbettwaren aus Nussbaum Juglans Regia

Die richtige Bezeichnung für den von uns verwendeten Nussbaum  ist Walnussbaum. In Nordamerika wird dieser Baum zur Walnussernte  landwirtschaftlich angepflanzt, während bei uns dieser Baum als  europäischer Nussbaum nur wild und vereinzelt vorkommt.

Nussbaumholz ist eines der edelsten Laubbaumhölzer überhaupt im Vollholzbettenbau und wird von daher seit langem für den gehobenen Möbelbau gern verwendet. Das amerikanische Nussbaumholz zeichnet sich durch eine purpurne bis dunkelbraune Färbung aus, das Splintholz ist heller weiß-gelblich.

Nussbaumholz neigt im starken Tageslichteinfluss zum Verbräunen  mit gelblichem Stich. Daher sollte Ihr Massivholzbett direkten Sonnenlicht nicht ausgesetzt sein, wenn man diese Verfärbung nicht wünscht.