Unsere Werte für besseres Schlafen

Naturlatex-Matratzen sind immer da, wo Sie sie brauchen.


Komfortabel Liegen ist zu allererst einmal eine Beschreibung des angenehmen Gefühls beim Liegen, wenn alle Faktoren stimmen, bzw. keine strörenden Einflüsse wahrgenommen werden. Das Gefühl, dass man komfortabel liegt, entsteht nur, wenn Ihre Körperform durch die Matratze abgebildet wird. Die Matratze muss sich also Ihrer Körperform anpassen können und nicht umgekehrt. Findet eine optimale Anpassung statt, wird Ihre Wirbelsäule in Ihrer natürlichen Form abgebildet und Ihre Bandscheiben werden druckfrei gelagert. Druckfreie Bandscheiben können sich viel besser während des Schlafes regenerieren als Bandscheiben, die durch Fehlhaltung unter Druck geraten.

Die gute Körperanpassung hat noch weitere positive Effekte: Durch die gute Verteilung Ihres Körpergewichtes wird der Einzeldruck auf bestimmten Körperpartien wie zum Beispiel Schulter oder Hüfte gemindert. Schulter und Hüfte sollten gut einsinken, so dass keine strörenden Druckstellen entstehen. Das fördert die Durchblutung der Haut und des darunter liegenden Gewebes. Die gute Druckverteilung führt zu einer entspannten Rückenmuskulatur. Gleizeitig wird Ihr Körper im Ganzen so gestützt, dass Ihre physiologisch wichtigen Schlafbewegungen nicht behindert werden. Komfortables Schlafen ist auch gesundes Schlafen.

dormiete Naturmatratzen aus 100% Naturlatex bieten den Vorzug des komfortablen Schlafens, denn dieses vorzügliche Material hat eine ganz besondere Eigenschaft: es ist punktelastisch und passt sich daher der Körperform bestens an. In dieser Eigenschaft ist es Materialien wie vielen Kaltschäumen oder Federkernen deutlich überlegen, bei gleichzeitigem Erhalt der Bewegungsfreiheit - im Gegensatz z.B. zu visko-elastischen, synthetischen Schäumen.

Übrigens:

Die IGR e.V. (Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/-innen e.V.) empfiehlt unsere Naturlatex-Matratzen NATURAL CLASSIC ORTHOFORM FEMALE und MALE zusammen mit unserem patentierten Federholzrahmen PHYSIOFORM als ERGONOMISCHE PRODUKTE für die wirksame Regerneration der Wirbelsäule.

Überzeugend auch das Ergebnis im Test der LGA: 99 von 100 MÖGLICHEN PUNKTEN (getestet wurden hier die Matratzen ORTHOFORM FEMALE und MALE im Maß von 90*200cm mit Standardbezug VARIANTE 4).


Qualitativ hochwertige Naturmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen – streng auf Schadstoffe kontrolliert

Keine störenden Einflüsse auf das Harmoniebefinden, z.B. durch Elektrosmog

hohe Punktelastizität für beste Körperanpassung und Stützung der Wirbelsäule

Optimale Klimaregulation durch Einsatz bester Materialien

Ist es Ihnen zu warm, lässt uns das nicht kalt.

Ihr "Bettklima" ist wesentlich dafür verantwortlich, ob Sie sich in Ihrem Bett wohlfühlen und kuschelig, ungestört schlafen. Dieses Schlafklima wird davon bestimmt, wie die Feuchtigkeit, die jeder Mensch jede Nacht abgibt, von Matratze und Decke aufgenommen werden kann. Zumindest das Wasser, das über Ihre Haut verdunstet und gasförmig ist, sollte von den umgebenden Materialien, Matratze und Decke, auch gasförmig aufgenommen werden können, und zwar bevor es an Ihrer Haut kondensiert. Schwitzen oder Abkühlung wären das Resultat und als Folge davon unweigerlich das Erwachen.

Wir haben in unsere Matratzenbezüge eine solche optimale Klimaregulation eingebaut, indem wir reine Naturmaterialien wie zum Beispiel reine Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung oder reine Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau sowohl für Oberstoff als auch Untersteppung verwenden.Diese Materialien sind von Natur aus in der Lage, Wasserdampf zu binden und gut zu isolieren, und sind damit den synthetischen Untersteppungen aus Polyester und Polyamid in dieser Hinsicht weit überlegen.

Ein weiterer wichtiger positiver Effekt ist z.B. bei reiner Wolle die geringe Neigung zu elektrostatischer Aufladung. Im Zentrum der Matratze hat der Kern aus 100% Naturlatex eine offenporige Struktur und sorgt so mit seinen senkrechten Luftkanälen für eine gute Belüftung von innen. Hitze- oder Feuchtigkeitsstatus werden vermieden. Gesund ist das erzeugte gute Schlafklima nicht nur wegen des ungestörten Schlafes, sondern auch wegen der dadurch vermiedenden Schimmelpilzbildung in oder an der Matratze.


Wussten Sie schon

dass der Mensch während der nächtlichen Ruhepause bis zu 750ml Wasser verdunstet ? Das entspricht etwa einer Flasche Wasser.

Unsere Untersteppungen

kbA-Baumwolle
kbT-Schurwolle
TENCEL®=Cellulose


Keine störenden Einflüsse auf das Harmoniebefinden, z.B. durch Elektrosmog

Qualitativ hochwertige Naturmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen – streng auf Schadstoffe kontrolliert

Gute Klimaregulation und Belüftung durch offenporigen Naturlatexschaum

Sie sind unser Anspruch. Deshalb Lassen wir uns prüfen.

Gibt es in Ihrem Haushalt einen Gegenstand, der mehr und härter genutzt wird als Ihre Matratze ? Wohl kaum, jedenfalls nicht so lange ! Es kommt also im Wesentlichen auf die Auswahl der Rohstoffe sowie deren Verarbeitung an, wenn die Matratze das leisten soll, was Sie von ihr erwarten. Grundlage einer hochwertigen Matratze sind beste Materialien, die lange haltbar sind und die spezifische Fähigkeit besitzen, auf die es bei einer Matratze ankommt.

Wird legen sehr viel Wert auf saubere Rohstoffe, daher lassen wir regelmäßig sämtliche Materialien von unabhängigen Instituten auf Schadstoffe untersuchen. Die Berichte sind in unserem Download-Center hinterlegt. Wird produzieren unsere teilweise mehrfach ausgezeichneten Naturlatexmatratzen in unserer Manufaktur mitten in Deutschland, natürlich mit hohem technischem Know-how unserer Mitarbeiter-/innen und einem modernen Maschinenpark.


100% Naturlatex hat diese hervorragenden Eigenschaften: eine hohe Punktelastizität für orthopädisch richtiges Liegen, eine offenporige Struktur für gute Belüftung, und eine hohe Dauerelastizität für eine wirkungsvolle, lange Haltbarkeit.

REINE BAUMWOLLE aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) verwenden wird gerade bei den Bezugstoffen unserer Natur-Matratzen, als elastische Strickgewebe oder als stabilen Drell. (kbA: Verzicht auf Pestizide und andere landwirtschaftliche Spritzmittel).


REINE SCHURWOLLE aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) bietet beste Feuchtigkeitsaufnahme und Abgabe, ein hohes Wärmerückhaltevermögen, isoliert und ist recht elastisch. Die verwendete Schurwolle kommt aus einem GOTS zertifiziertem Betrieb.

Wir verwenden eine solche Schurwolle sogar zur Polsterung unserer Schlafsofa und Natur-boxspringbetten, statt billigerer Polyesterwatten.

LATEXIERTER KOKOS Dieses Naturmaterial bietet, sinnvoll eingesetzt, eine hohe Atmungsaktivität, feste Liegeeigenschaften, gute Belüftung und flexible Kernstrukturen. Den latexierten Kokos setzen wir in unseren Matratzenkern mit festen Härtegraden ein.


EDLES ROSSHAAR Antirheumatische Eigenschaften, Elastizität und eine gute Klimaregulation sind die wesentlichen Vorteile dieses feinen Naturmaterials. Für Menschen, die stark schwitzen, ist es besonders geeignet, besonders in der Natur-Matratze.


Qualitativ hochwertige Naturmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen – streng auf Schadstoffe kontrolliert

Unsere Natur-Latexmatratzen sind zertifiziert und geprüft nach den Regularien des QUL

Unsere Schurwolle und fast alle Stoffe (ausser Dekostoffe) kommen aus einem GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziertem Betrieb

Die Herstellungsmethoden des verwendeten Naturlatexes sind zertifiziert nach den Fair Trade Kriterien

Richtige Entspannung. Schalten Sie ab.

Damit Sie entspannt aufwachen, enthalten unsere Naturmatratzen keine Metallteile wie z. B. Metallfedern wie sie in fast allen Federkernmatratzen und Boxspringbetten enthalten sind. Dadurch sind unsere Matratzen elektrobiologisch neutral. Metallfedern in der Matratze verändern elektromagnetische Felder, bzw. können die körpereigene Abwehr in einen dauerhaften Stresszustand versetzen. Bereits Felder mit geringer Stärke beeinflussen die sensiblen Abläufe in unserem Gehirn, das mit minimalen Elektroimpulsen arbeitet. Setzt man sich kontinuierlich einem solchen Feld aus, können Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Verspannungen bis hin zu nächtlichen Schweißausbrüchen die Folge sein.

Bei Matratzen mit Federkern tritt ein so genannter Antenneneffekt auf, d.h. steht in unmittelbarer Nähe zu einem mit Metall gespickten Federkernbett ein elektrisches Gerät, kann die Metallfederkonstruktion im elektrischen oder magnetischen Feld nicht nur ankoppeln, sondern diese Spannung im ganzen Bett wirksam werden lassen. Die Matratze wird dann zur Antenne selbst. Messergebnisse belegen häufig viel zu hohe Spannungen in solchen Matratzen. Ihrem Körper fällt es dann besonders schwer, sich zu entspannen. Unsere orthopädischen Naturmatratzen enthalten keine Metallfedern, da wir der Ansicht sind, dass Entspannung gesund ist.


Wussten Sie eigentlich, dass fast alle gängigen Boxspringbetten Metallfedern enthalten ?
Hier finden Sie Boxspring- und Polstersystembetten, die frei von Metallfedern sind.


Keine störenden Einflüsse auf das Harmoniebefinden, z.B. durch Elektrosmog

Qualitativ hochwertige Naturmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen – streng auf Schadstoffe kontrolliert

Optimale Klimaregulation durch Einsatz bester Materialien

Vertrauen in natürliches Wachstum.

Das Gute an Natur-Matratzen sind nicht nur die herausragenden Eigenschaften für ihren gesunden Schlaf, sondern dass sie auch in besonderem Maße „gesund” für die Natur sind. Denn auch unter rein umweltschonender Betrachtung ist eine 100% Naturlatex-Matratze eine gesunde Sache. Gegenüber synthetischen, auf Erdölbasis hergestellten Kaltschaummatratzen haben Matratzen aus 100% Naturlatex mehrere Vorteile.

Sie werden aus Naturkautschuk, einem nachwachsenden Rohstoff, hergestellt. So beläuft sich der Energieaufwand, der zur Herstellung einer Natur-Latexmatratze benötigt wird, auf etwa 10% gegenüber der Energie, die zur Produktion einer synthetischen Matratze (Kaltschaum) benötigt wird. Darüber hinaus ist Naturlatex selbstverständlich frei von FCKW und Lösungsmitteln, sowie chemischen Weichmachern, die im Verdacht der Krebserregung stehen.

Ein weiterer wesentlicher Punkt ist, dass Naturlatex ein pflanzlicher, nachwachsender Rohstoff erster Güte ist. Naturlatex wird auf Gummibaumplantagen gewonnen. Die Bäume binden das Treibhausgas CO2 und erzeugen den Sauerstoff, den wir zum Atmen benötigen. Ganz nebenbei fallen vor Ort noch Holz und Arbeit an.


Ein sattes Plus hat auch die eingesetzte Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) zu verzeichnen. Neben der reinen Faser stärkt der schonende, kontrolliert biologische Anbau den Boden und die Atmosphäre. Trotzt Anbau als Monokultur gibt es eine deutlich höhere Artenvielfalt in und am Boden, sowie sauberes Wasser. Zudem bewirken die Richtlinien des kontrolliert biologischen Anbaus auch humanere und sozialverträglichere Lebensbedingungen der Menschen, die den Anbau betreiben.

Schurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) ist super kuschelig. Die verwendete Schurwolle kommt aus einem GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziertem Betrieb. Die Schafe werden artgerecht gehalten und danken es mit einer Schurwolle auf höchstem Niveau. Ausgezeichnete Klimaregulation ist das wesentliche Merkmal, das Sie sofort im Bett spüren. Die kontrolliert biologische Tierhaltung beachtet sowohl die Haltung als auch die Fütterung, sodass Sie sicher sein können, dass die Wolle so gehaltener Tiere sauber ist. Unsere eigenen Tests durch das Eco Institut in Köln bestätigen dies.

VOR ORT regelmäßig überprüfen wir den Anbau und die Arbeitsbedingungen unserer Lieferanten. Hier Dr. Plänker auf der Kautschukplantage unseres Lieferanten 2014 auf Sri Lanka.


Nachhaltiges Handeln für ein gesünderes Leben – überall !